Im Juni 2010 wurde ich in Leipzig zum Vorsitzenden der Bundesschülerkonferenz (BSK) gewählt. Die BSK ist der Zusammenschluss der Landesschülerräte auf Bundesebene. Als Vorsitzender durfte ich in regelmäßigen Gesprächen mit den verschiedenen Bundesministerien, Gewerkschaften, Wirtschaftsverbänden und vielen weiteren Akteuren die Interessen der jungen Generation vertreten. So fanden auch Gespräche mit dem Bundeskanzleramt oder dem damaligen Bundespräsidenten Christian Wulff statt.